UNSERE GESCHICHTEN DES SOZIALEN ENGAGEMENTS

Eine angeleitete Selbstreflexion über die Beweggründe deines sozialen Engagements

Samstag
14:00 – 15:30 Uhr

Hier geht es darum einmal in dich zu schauen und dein soziales Engagement bei VcA (oder auch bei generell) zu reflektieren. Eine Reflexion dient dazu, sich bewusst mit etwas Erlebtem auseinanderzusetzen, um es besser zu verstehen oder um wertvolle Erkenntnisse daraus zu ziehen. In unserem Format heißt das, dich unter anderem zu fragen, was der Anlass für dein Engagement ist, was der Auslöser war dich bei Viva con Agua zu engagieren und zu hinterfragen welchen Mehrwert Viva con Agua dir gebracht hat. Wenn du magst, kannst du deine Erkenntnisse dann mit den anderen Teilnehmenden austauschen und weiter blicken. Erfüllt Viva con Agua das, was du dir von deinem Ehrenamt erhoffst? Welche Fähigkeiten und Kompetenzen werden gefördert und welche vielleicht noch nicht? Hier kannst du deine Geschichte des sozialen Engagements erforschen, aufschreiben und wenn du möchtest auch teilen!

Ort: BLUMENHAUS

Das BLUMENHAUS ist Keimzelle kreativer Workshops und ver­schiedener Laborformate. Abends findest du hier die zweite Bar.

VON UND MIT:
Lena Schulz

Das Format: Werkstatt

Im Rahmen der WERKSTÄTTEN kannst du dir ganz konkrete Fähigkeiten aneignen, kommst selbst ins Ausprobieren und tauschst dich aktiv mit anderen Teilnehmenden aus. Immer dabei sind ein Moderator oder eine Moderatorin aus dem Netzwerk. Hier lautet die Devise: weiterdenken, reflektieren und gemeinsam ausprobieren.