RADIOBALLETT

Körper, funk kollektiv!

Freitag
13:30 – 14:15 Uhr

RADIOBALLETT ist eine interaktive Performancekunst, die einem Smart Mob oder einer performativen Intervention gleicht. Den Teilnehmer*innen des RADIOBALLETTS wird dabei die Möglichkeit gegeben, sich selbst künstlerisch auszuprobieren, in eine andere Welt einzutauchen und sich kreativ den öffentlichen Raum anzueignen. Dafür werden sie mithilfe von Funkkopfhörer Teil einer Geschichte, die sie mit der Befolgung eingeflochtener Handlungsanweisungen selbst zum Leben erwecken. Über die unterschiedlichen Kanäle der Funkkopfhörer erleben die Teilnehmer*innen in Gruppen aufgeteilt zwar eine geteilte Erfahrung, jedoch gleichzeitig unterschiedliche Seiten derselben Geschichte. Sie agieren innerhalb ihrer eigenen sowie mit der anderen Gruppe und mit anderen unbeteiligten Besucher*innen des Festivals. Dabei werden sie für kurze Zeit Teil einer divergenten Welt und ermutigt, sich performativ auszutesten und eigene innere Blockaden zu durchbrechen. So entsteht eine Performance, die für die Teilnehmer*innen unerwartet, einbindend, neu, herausfordernd, intim sein kann.

Ort: MARKTPLATZ

Der MARKTPLATZ ist der Dreh- & Angelpunkt für das Programm. Hier finden alle kollektiven Formate statt

VON UND MIT:
Marvin Bicko

Das Format: Fliegendes Format

Im Rahmen der FLIEGENDEN FORMATE bewegt sich die Gruppe frei auf dem Gelände – mal interaktiv, mal sportlich, mal kreativ. Treffpunkt ist (wenn nicht anders angegeben) die HALTESTELLE auf dem Marktplatz. Hier hängen auch die Pläne mit den Startzeiten für die beweglichen Formate aus.